Einleitung
Wissenswertes
Speiseabfallseparator
Presse
Kontakt
Impressum


Durch den Einsatz der innovativen, zukunftsweisenden und umweltfreundlichen Technologie der SEEA werden die flüssigen von den festen Bestandteilen der Speiseabfälle getrennt ohne das Gewebe zu zerstören. Dadurch werden die Kosten für die Speiseabfallentsorgung erheblich reduziert.

Ihre Vorteile

  • robuste Anlage zu Reduzierung Ihrer Speiseabfälle
  • flexibel im Einbau, auch nachträglich
  • geringer Platzbedarf
  • einfach anzuschließen
  • einfach zu bedienen
  • kein Verlust an Besteck
  • geringer Reinigungsaufwand
  • geräuscharm
  • kein Starkstrom nur 230 Volt
  • hygienisch und umweltfreundlich
  • wartungsfreundlich

Ihr Nutzen

  • geringe Anschaffungskosten
  • erhebliche Reduzierung der Entsorgungskosten
  • kurze Amortisationszeit
  • geringe Einbaukosten
  • geringere Raumkosten
  • effizienter Personaleinsatz
  • Einsparung an Anschaffungskosten für Besteck
  • geringe Stromkosten keine Kosten für Kühlung
  • geringe Wartungskosten
  • fast keine Verschleißteile
  • flexibel in der Planung

Hier können Sie unser Prospekt herunterladen: 

Prospekt SEEA 4-15


  • Qualifiziert Beratung beim Kunden durch die Mitarbeiter vom Hersteller.
  • Beratung wie der Stoffstrom (Abfall) richtig entsorgt werden kann.
  • Wir erstellen ihnen gerne eine Wirtschaftlichkeitsberechnung.
  • Einweisung beim Kunden durch uns.

Wichtig für den Kaufentscheid einer Anlage muss die Reparatur- und Störungsanfälligkeit sein. Die SEEA ist robust und und störungsunanfällig. Unsere Kunden betreiben die SEEA seit langen ohne, dass wir einen teuren Monteur zum Kunden schicken mussten.

Die SEEA ist in ihrer Arbeitsweise einzigartig auf dem gesamten Markt, es gibt keine vergleichbare Anlage.

Die SEEA trennt die flüssigen von den festen Stoffen ohne das Gewebe zu zerstören.

Da keine Gewebeflüssigkeit ausgepresst wird, entspricht die SEEA der EG Verordnung 1069/2009 u. 142/2011.

Mit der SEEA werden die Küchen- und Speiseabfälle nicht zerkleinert, nicht gemahlen, nicht gepresst und nicht zentrifugiert. Das Abwassersystem wird nicht unnötig belastet und kann über den Fettabscheider in das öffentliche Abwassernetz eingeleitet werden.

Die SEEA bedarf im Sinne von § 45 e WG keiner wasserrechtlichen Genehmigung, die SEEA ist behördenkonform.

Die SEEA wird dort aufgestellt, wo es für den Arbeitsablauf am besten ist.

Die SEEA kann unter den vorhandenen Spül- oder Abräumtisch oder an einem beliebigen Platz aufgestellt werden. Die Rückstände auf Tellern, Behältern oder anderen Gefäßen (keine Knochen) werden direkt in die SEEA geben oder mit der Handbrause in die SEEA gespült.

Die SEEA ist mit Besteckschutz ausgestattet.

Durch den Einsatz der SEEA kommen wesentlich weniger Schmutzpartikel in die Geschirrspülmaschine, dadurch ist der Bakterienbefall in der Geschirrspülmaschine geringer, die Regenerationszeit des Spülwassers verlängert sich und es werden weniger Schwebstoffe über den Fettabscheider gespült.

Die entwässerten Speiseabfälle werden in einem verschlossenen Beutel gesammelt und über den Restmüll entsorgt. Der Restmüll wird der Verbrennungsanlage zugeführt und ist somit korrekt und endgültig entsorgt.

Selbstverständlich können die entwässerten Speiseabfälle auch über die Biogas- oder Kompostieranlagen entsorgt werden.

Sofern die Speiseabfälle regelmäßig abgeholt werden, ist eine Kühlung nicht erforderlich.

Die SEEA Automatik ist mit einem Reinigungsprogramm ausgestattet, dadurch benötigen Sie keine 5 Minuten zur täglichen Reinigung.

Durch das einzigartige Verfahren kann das Spülwasser von anderen Anlagen (Geschirrspülmaschine) zum Spülen der SEEA verwendet werden. Dadurch sparen Sie Brauchwasser.

Die SEEA 50, 150 und 350 sind wirtschaft­liche Anlagen, sie werden mit einem 230 Volt Getriebemotor betrieben. Ist die SEEA eine Stunde am Tag in Betrieb, haben Sie nicht mal 21,00 € (SEEA 800 ca. 50,00 €) Stromkosten im Jahr

Mit der SEEA wird die Hygiene gemäß HACCP deutlich verbessert!

Nach EU Verordnung Nr. 852/2004 Anhang II Kapitel VIII müssen Personen, die in Räumen arbeiten in denen mit Lebensmitteln umgegangen wird, eine hohes Maß persön­licher Sauberkeit besitzen. Die SEEA vermeidet die Kontamination durch Spritzen von Speiseabfallflüssigkeit aufgrund der starken Entwässerung.

  • Keine stinkenden und unhygie­nischen Speiseabfallbehälter mehr.
  • Keine Kühlung erforderlich.
  • Kein Ungeziefer.
  • Keine zusätzlichen baulichen Maßnahmen.
  • Keine Probleme mehr mit den Behörden.
  • Keine unnötigen Rohrleitungen für den Abtransport von Speiseabfällen.

Die SEEA ist mit geringem Zeitaufwand einfach zu reinigen.

Auf der Insel Juist sind fast alle Hotels und Restaurants mit der umweltfreundlichen SEEA ausgestattet.


Die SEEA ist in ihrer Arbeitsweise einzigartig auf dem gesamt Markt, gibt es keine vergleichbare Anlage. Ihre Entsorgungskosten werden erheblich verringert.


Sie können alles was auf dem Teller, Behälter oder anderen Gefäßen ist (keine Stoff- oder ähnliche Servietten oder Knochen), direkt in die SEEA geben oder mit der Handbrause in die SEEA spülen. Die SEEA kann  mit Besteckschutz ausgestattet werden.

Unsere Kunden hatten alle hohe Kosten für Entsorgung der Speiseabfallbehälter.


In diesen Speiseabfallbehältern ist sehr viel Flüssigkeit. Der Kunde zahlt für die Flüssigkeit die in die Kanalisation eingeleitet werden darf  kein Geld. Der Flüssigkeitsanteil beträgt oftmals 80 %.


"Made in Germany".



Top